Fotobuch

An den Ufern der Ewigkeit

Fotografien aus den Nebeln der Zeiten

von Gerald Axelrod und Liane Angelico

 

Der neue Fotoband "An den Ufern der Ewigkeit" nimmt den Leser mit auf eine Reise zu den mystischen Orten in ganz Europa und dem Vorderen Orient.
 
Die stimmungsvollen Schwarz-Weiß Fotografien von Gerald Axelrod zeigen verwunschene Ruinen und Spukschlösser in Schottland, England und Wales, keltische Friedhöfe in Irland, sagenumwobene Burgen und Klöster in Frankreich sowie geheimnisvolle Monumente in Italien, Griechenland und Spanien.
 
Im zweiten Teil dieses Bandes geht die Reise weiter in die märchenhafte Welt des Orients mit seinen Moscheen und Minaretten und endet in einem Land, das vor Geheimnissen nur so sprüht: Ägypten - wo die alte Mystik noch immer lebendig ist.

Einfühlsame Gedichte von Liane Angelico verleihen den Fotografien einen zusätzlichen Reiz. "An den Ufern der Ewigkeit" entführt den Leser in eine Welt jenseits der Realität, wo lang vergessene Träume wiedererwachen. Auf einer lyrischen Wanderung zwischen Himmel und Hölle betritt der Leser eine alte, versunkene Welt, in der die Nebel der Zeit wallen.
 
 

Dieses Buch ist leider vergriffen. Restexemplare gibt's bei Amazon    

An den Ufern der Ewigkeit, 2006
22 x 28 cm, Hardcover
128 Seiten mit 103 Schwarz-Weiß-Fotografien
ISBN: 3-86608-053-0