Fotobuch

Die fantastische Welt der Brüder Grimm

Entlang der Deutschen Märchenstraße

von Gerald Axelrod

Vor 200 Jahren, genauer gesagt 1812, veröffentlichten Jacob und Wilhelm Grimm den ersten Band ihrer „Kinder- und Hausmärchen“ und revolutionierten damit den Märchen-Erzählstil. Doch der Erfolg kam nicht über Nacht. Im Gegenteil: Kritiker warfen den Brüdern Grimm vor, ihre Märchen seien zu wenig kindgerecht und enthielten zu viele erotische Elemente. So entpuppte sich die 1. Auflage als Ladenhüter. Obwohl nur 900 Bücher gedruckt wurden, musste ein Teil wieder eingestampft werden. Doch die Brüder Grimm lernten daraus. Vor allem Wilhelm machte sich daran, die Märchen zu entschärfen und auszuschmücken. Damit begann die Erfolgsgeschichte der Märchen, die bis heute mit einer Gesamtauflage von über einer Milliarde Exemplaren die weltweit meistübersetzten und meistgelesenen deutschen Texte sind!

Angesichts dieser anhaltenden Popularität tauchte 1975 die Idee auf, eine Märchenstraße von Hessen bis zur Nordsee zu kreieren, wobei man sich an den Lebensstationen der Brüder Grimm orientierte. Beginnend in ihrem Geburtsort Hanau führt die Straße rund 600 km über Steinau (Kindheit), Marburg (Studienzeit), Kassel (Arbeit als Bibliothekare) und Göttingen (Professur) bis hin nach Bremerhaven. Heute zählt die Deutsche Märchenstraße mit ihren zauberhaften Landschaften, Fachwerkbauten, Burgen und Schlössern zu den beliebtesten Ausflugs- und Reisezielen für Familien. Zu den Hauptattraktionen gehören die Märchenfestspiele im Schloss Philippsruhe bei Hanau, der Frau-Holle-Park in Hessisch Lichtenau, das Rotkäppchenland in der Region Schwalm-Knüll, das Dornröschenschloss Sababurg, die Aschenputtel-Aufführungen in Polle und viele mehr.

Dieser Bildband zeigt mit über 150 Farbfotografien nicht nur die Höhepunkte jener Orte, die direkt an der Märchenstraße liegen, sondern gibt auch Einblicke in verwunschene Schlösser und geheimnisumwitterte Burgen abseits der Hauptroute. Der Begleittext schildert zunächst in kurzen Zügen das Leben der Brüder Grimm, um anschließend näher auf die bekanntesten Märchen einzugehen. So gibt es beispielsweise Vermutungen, dass die Grafentochter Margaretha von Waldeck das reale Vorbild für Schneewittchen gewesen sein könnte. Interessante Rückschlüsse bietet auch der Vergleich der 1. Auflage von 1812 mit späteren Ausgaben. In der 1. Auflage wird beispielsweise nicht Schneewittchens Stiefmutter, sondern die eigene Mutter auf die Schönheit ihrer Tochter eifersüchtig.

Die Märchentexte erwachen in diesem Bildband zum Leben und laden ein, die Welt der Märchen neu zu entdecken. Zudem ist dieses Buch ein unentbehrlicher Reiseführer für alle, die sich auf die Deutsche Märchenstraße begeben möchten.

Aus dem Inhalt:

- Das Leben der Brüder Grimm

- Die bekanntesten Märchen, reale Vorbilder und tiefere Bedeutung: Der Froschkönig - Schneewittchen - Die Gänsemagd - Rotkäppchen - Der gestiefelte Kater -Tischchen deck dich, Goldesel und Knüppel aus dem Sack - Das tapfere Schneiderlein - Brüderchen und Schwesterchen - Der Wolf und die sieben jungen Geißlein - Die sieben Raben - Rumpelstilzchen - Frau Holle - Dornröschen - Hänsel und Gretel - Rapunzel - Aschenputtel - Der Rattenfänger von Hameln - Die Bremer Stadtmusikanten

- Orte entlang der Deutschen Märchenstraße

- Mit einer großformatigen Karte der Deutschen Märchenstraße

 

Weiter zur Galerie…

Das Buch kann in allen Buchhandlungen oder direkt bei Amazon bestellt werden.

 

Die fantastische Welt der Brüder Grimm

Stürtz-Verlag, 2012

24 x 30 cm; Hardcover mit Schutzumschlag

128 Seiten mit über 150 Farbfotografien und zahlreichen weiteren Illustrationen

ISBN 978-3-8003-4606-6

Preis: 19,95 Euro (D) / 20,60 Euro (A) / 26,90 sFr. (CH)