Fantasy

Kemon und Lemura

Auf der Suche nach dem Hexenkompass

von Liane Angelico und Gerald Axelrod

 

Im Jahr 2005 erschien das Fotobuch „Die Nacht des Blutmondes“ mit Schwarzweiß-Fotografien von Gerald Axelrod und einem Begleittext von Liane Angelico und Gerald Axelrod, 2007 folgte „Wo die Schatten wiederkehren“, ebenfalls mit Schwarzweiß-Fotografien von Gerald Axelrod und einem Text der beiden Autoren. Heute sind beide Bücher vergriffen. Um den interessierten Lesern zumindest die Texte wieder zugänglich zu machen, haben wir uns entschlossen, die beiden Geschichten als Kindle-eBook zu veröffentlichen. Jetzt kurz zum Inhalt:

 

Die Nacht des Blutmondes

Es ist die Geschichte von Lemura, einer jungen Hexe, die gemeinsam mit Kemon, einem frechen, vorlauten, kleinen Dämon, vor einem Hexenjäger fliehen muss. Ihr Ziel besteht darin, einen sagenumwobenen Hexenkompass zu finden, der dem Inquisitor unter keinen Umständen in die Hände fallen darf. Denn damit könnte er jede Hexe aufspüren. So beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, denn das Versteck des Hexenkompasses lässt sich nur in einer einzigen Nacht betreten, nämlich in der Nacht des Blutmondes.

 

Wo die Schatten wiederkehren

Die Geschichte erzählt von William, einem jungen Medicus. Auf der Suche nach einem mysteriösen Glockenspiel, das alle Wünsche erfüllt, führt ihn seine Reise immer tiefer in ein Land, das vor Geheimnissen nur so sprüht. Doch je näher er seinem Ziel kommt, desto stärker verwischen die Grenzen zwischen Traum und Realität. Kann er sich dem Bann des Glockenspiels noch entziehen?

 

Dieses Buch ist sowohl als Papierbuch wie auch als eBook (für Kindle) bei Amazon erhältlich.

FormatPreisSeitenzahlHändler
Papierbuch 9,63 Euro (D)
9,90 Euro (A)
152 Seiten
Kindle eBook 2,99 Euro -

 

Kindle-Bücher von Amazon können nicht nur auf einem Kindle gelesen werden, sondern auch auf Smartphones und PCs. Die entsprechenden Apps bzw. Programme lassen sich bei Amazon kostenlos herunterladen.